Das Ehrenamt

ehrenamt_header
Helfen Sie, Kindern eine bessere Zukunft zu schenken!

Auf dieser Seite möchte ich Sie nicht auf mein Seminarangebot aufmerksam machen, sondern auf etwas, das uns alle angehen sollte: Solidarität! Solidarität mit den Menschen, die nicht das Glück haben, wie wir in einem friedlichen und demokratischen Land zu leben.

Es war unbeschreibliches Elend, was die in Bosnien und Kroatien stationierten deutschen Soldaten 1996 mit ansehen mussten. Das Schicksal der Menschen, die ohne ausreichende Nahrung und Kleidung in ausgebombten Häusern lebten, in denen es am Notwendigsten fehlte, veranlassten die Bundeswehrsoldaten etwas zu unternehmen. Sie gründeten den gemeinnützigen Verein Lachen Helfen e.V. Seit 2008 unterstützt uns auch die Polizei mit ihrem Engagement auf großartige Weise.
Das primäre Ziel von Lachen Helfen e.V.: Kindern und ihren Familien in den Kriegs- und Krisengebieten, in denen Bundeswehr und Polizei ihren Friedenseinsatz verrichtet, schnell und unbürokratisch zu helfen. Das passiert unabhängig von Herkunft, Religion oder Volkszugehörigkeit. Derzeit ist Lachen Helfen e.V. im Kosovo, in Bosnien und Afghanistan im Einsatz.

Ich habe im Jahr 2000 von Lachen Helfen e.V. erfahren. Obgleich ich bis zu diesem Zeitpunkt keinerlei Berührungspunkte mit der Bundeswehr hatte, überzeugte mich, wie engagiert und effizient hier alle Vereinsmitglieder arbeiten und großartige Projekte realisieren. Dazu gehören Schul-Gründungen, der Bau von Krankenstationen, aber auch die individuelle Hilfe einzelner Familien.

Bei Lachen Helfen e.V. arbeiten alle Förderer und Mitglieder ehrenamtlich. Das bedeutet: Jeder von Ihnen gespendete Euro kommt garantiert dort an, wo er benötigt wird. Bei den Bedürftigen, die von Lachen Helfen e.V. unterstützt werden. Das hat mich überzeugt. So entschloss ich mich zu ehrenamtlichem Engagement für den Verein.
Seither bin ich in der Arbeitsgruppe „Presse- und Öffentlichkeitsarbeit” tätig und betreue redaktionell die Homepage sowie den zwei mal jährlich erscheinenden Newsletter. Im Mai 2008 reiste ich mit unseren Vorstandsmitgliedern und unserem engagierten Förderer Wigald Boning nach Afghanistan, um mir vor Ort unsere Projekte anzuschauen und mir selber ein Bild von diesem zerstörten Land zu machen.

Wer einmal ohne den Weichzeichner der Fernseh-Mattscheibe die Realität bitterer Armut in Afghanistan gesehen hat, dem wird einmal mehr bewusst, wie wichtig die Arbeit unseres Vereins ist. Krieg schafft nur Verlierer. Die größten unter ihnen sind die Kinder. Es ist mir deshalb ein Bedürfnis, dazu beizutragen, damit auch sie die Chance auf eine friedliche Zukunft haben. Denn Kinder sind die Zukunft unserer Welt.

Für alle, die mehr über die Arbeit von Lachen Helfen e.V. erfahren wollen: www.lachen-helfen.de.

EhrenamtMitte

EhrenamtUnten