Hedonist statt Held

header_hedonist
Süßer Alltag– Plädoyer für das kleine Glück

Hedonismus ist in unserer Leistungsgesellschaft schon fast ein Schimpfwort, dessen Ursprünge vergessen sind. Stattdessen lautet die Devise: „Verzichte auf Ungesundes, Ungeplantes, Unkluges und du führst ein glückliches, langes Leben.“
Gleichzeitig verkaufen sich Ratgeber rund um den Sinn des Lebens, das eigene Glück und die Erfüllung eigener Lebensträume millionenfach. Was aber wurde aus der Freude am Leben? Der mit Leuchtstift intensiv durchgearbeitete Ratgeber auf dem Nachtisch. Und das Glück des Augenblicks? Das wird ordentlich in zwei Wochen Jahresurlaub oder die wöchentliche Stunde „Yoga mit bewusstem Atmen“ gestopft. An irgendeinem Punkt ist das perfekte Leben zu einem verschwommenen Ziel in weite Ferne gerückt, das wir nur mit Anstrengung und Willenskraft erreichen. Sie fragen sich mit Recht: Soll das wirklich alles gewesen sein? Nein, natürlich nicht. Dieser Vortrag ist ein Plädoyer für mehr Genuss im Leben, für Freude und Glücksempfinden am Wegesrand der Lebensreise. Für einen gesunden Hedonismus jenseits der Hektik des Alltags!

Aus dem Inhalt

  • Hedonist heißt nicht Egoist
  • Wo sind meine Träume geblieben?
  • Genieße – jetzt!
  • Folge dem Gefühl
  • Von der Befreiung, Nein zu sagen
  • Freiheit statt Ferngesteuert
  • Was ist es, das am Ende am meisten zählt?
suesseralltag_side_01

suesseralltag_side_02